Starker Franken Schweizer Firma will Löhne an Euro binden

Mitarbeiter des Schweizer Luxusgüterherstellers Sycrilor haben vorübergehend ihre Arbeit niedergelegt. Der Grund: Sie sollen künftig ihre Löhne auf Basis eines festen Euro-Kurses bekommen. Durch den starken Schweizer Franken hätten sie Einbußen von bis zu 30 Prozent.
Währungsverlierer: Mitarbeiter der Schweizer Firma Sycrilor fürchten kräftige Einbußen durch eine Kopplung ihrer Löhne an den Euro

Währungsverlierer: Mitarbeiter der Schweizer Firma Sycrilor fürchten kräftige Einbußen durch eine Kopplung ihrer Löhne an den Euro

Foto: Martin Ruetschi/ dpa
sk/afp
Mehr lesen über