Schuldenkrise Sympathien für Euro-Bonds wachsen in der Wirtschaft

Die Ablehnungsfront in der Wirtschaft gegen gemeinschaftliche Euro-Bonds bröckelt. Als erster prominenter Unternehmer zeigt Reinhold Würth vorsichtige Zustimmung für die Anleihen, fordert aber harte Auflagen für Schuldenstaaten. In der Koalition verschärft sich der Streit um die Papiere.
Unternehmer Reinhold Würth: Euro-Bonds als letzter Ausweg

Unternehmer Reinhold Würth: Euro-Bonds als letzter Ausweg

Foto: Marijan Murat/ picture-alliance/ dpa
mit Material von rtr