Affäre Strauss-Kahn Zimmermädchen klagt auf Schadensersatz

Dominique Strauss-Kahn wird seinen unfreiwilligen New-York-Aufenthalt weiter verlängern müssen. Das Zimmermädchen, über das er im Mai in einem Hotel nackt hergefallen sein soll, fordert jetzt Schadensersatz für den "sadistischen Angriff".
Nafissatou Diallo: Die Afrikanerin reichte Klage beim Supreme Court in New York ein

Nafissatou Diallo: Die Afrikanerin reichte Klage beim Supreme Court in New York ein

Foto: STAN HONDA/ AFP
sk/dpa
Mehr lesen über