Ehec-Warnung Spanien will 80 Millionen Euro Entschädigung

Auf dem Höhepunkt der Ehec-Epedemie hatten die deutschen Behörden vor dem Verzehr von spanischen Gurken gewarnt, der Export des Gemüses brach daraufhin ein. Nun fordert der spanische Landwirtschaftsminister eine Entschädigung in zweistelliger Millionenhöhe von der EU.
Spanische Salatgurken: Das Gemüse wurde fälschlicherweise für die Ehec-Epedemie verantwortlich gemacht

Spanische Salatgurken: Das Gemüse wurde fälschlicherweise für die Ehec-Epedemie verantwortlich gemacht

Foto: dapd
mg/afp
Mehr lesen über