Wütende Griechen Hunderte Verletzte bei Straßenschlachten

Die Wut der Griechen gegen das geplante zweite Sparprogramm ist groß. Während im Parlament die Abgeordneten streiten, prügeln sich vor dem Gebäude und in der Athener City die Demonstranten mit Polizisten. Es gibt hunderte Verletzte.
Seit Tagen Protest: Bei gewalttäigen Ausschreitungen gegen das Sparprogramm der Regierung vor dem Parlament und in der City von Athen sind allein am Dienstag und in der Nacht zu Mittwoch etwa 300 Menschen verletzt worden

Seit Tagen Protest: Bei gewalttäigen Ausschreitungen gegen das Sparprogramm der Regierung vor dem Parlament und in der City von Athen sind allein am Dienstag und in der Nacht zu Mittwoch etwa 300 Menschen verletzt worden

Foto: Arno Burgi/ dpa
rei/dpa/afp
Mehr lesen über