Großbritannien Verbraucherpreise steigen um 4,5 Prozent

Die Preise in Großbritannien sind deutlich gestiegen: Die Inflationsrate legte im April um 4,5 Prozent zu. Das ist der höchste Anstieg seit September 2008. Vor allem Urlaubsausgaben trieben die Teuerungsrate in die Höhe.
Änderung in London: Inflation steigt deutlich an

Änderung in London: Inflation steigt deutlich an

Foto: REUTERS
kst/dpa-afx