Ohne Gegenkandidaten Draghi soll EZB-Chef werden

Der Weg für Mario Draghi an die Spitze der Europäischen Zentralbank ist frei. Der Italiener soll Nachfolger von Jean-Claude Trichet werden, der Ende Oktober aus dem Amt ausscheidet. Es gab offenbar keinen weiteren Kandidaten für das wichtigste Amt der Zentralbank Europas.
Für EZB-Spitzenjob nominiert: Italiens Banker Mario Draghi

Für EZB-Spitzenjob nominiert: Italiens Banker Mario Draghi

Foto: NICHOLAS KAMM/ AFP
kst/rtr/dpa