Ausstiegsplan Italien vor einjährigem Atom-Moratorium

Erst Deutschland, jetzt Italien: Angesichts des schweren Unfalls im japanischen Atomkraftwerk Fukushima 1 will das südeuropäische Land den geplanten Wiedereinstieg in die Atomenergie für ein Jahr aussetzen. Umweltministerin Stefania Prestigiacomo sieht die Atomenergie "am Ende".
Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi: Rückzieher vor Atomreferendum

Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi: Rückzieher vor Atomreferendum

Foto: TONY GENTILE/ REUTERS
kst/dpa-afx/rtr/ansa
Mehr lesen über