Weltwirtschaft nach dem Beben Japan plant Finanzspritzen für Banken

Ökonomen befürchten, die Ereignisse in Japan könnten das weltweite Wachstum mindern. Insbesondere bei einer Zuspitzung der Lage im Atomkraftwerk Fukushima drohten globale Auswirkungen, heißt es. Die japanische Regierung will mit Kapitalspritzen für Banken des Landes gegensteuern.
Leere Regale: Die japanische Wirtschaft wurde durch das Erdbeben schwer getroffen - die Regierung versucht gegenzusteuern

Leere Regale: Die japanische Wirtschaft wurde durch das Erdbeben schwer getroffen - die Regierung versucht gegenzusteuern

Foto: AFP
cr/apd/dpa
Mehr lesen über