Atomkatastrophe Japan stuft Fukushima-Unfall hoch

Die japanische Atombehörde hat den Unfall im Kraftwerk Fukushima I um eine Kategorie herauf gestuft. Vor Ort kämpfen die verbliebenen Techniker weiter mit Wasserwerfern gegen den drohenden Super-GAU. Eine Notstromleitung konnte inzwischen erfolgreich verlegt werden.
Kampf gegen den Super-GAU: Wasserwerfer sollen die Brennstäbe in Fukushima I weiter kühlen

Kampf gegen den Super-GAU: Wasserwerfer sollen die Brennstäbe in Fukushima I weiter kühlen

Foto: AP/Kyodo News
mg/dpa-afx/rtr/dapd
Mehr lesen über