Gewalt und Tote Tunesiens Ministerpräsident tritt zurück

Nach blutigen Krawallen in Tunesien ist Ministerpräsident Mohammed Ghannouchi am Sonntag zurückgetreten. Bei den Protesten starben am Wochenende mindestens vier Menschen. Das Land stürzt damit erneut in eine tiefe Krise.
Gibt auf: Tunesiens Ministerpräsident Mohamed Ghannouchi ist am Sonntag zurückgetreten. Er sollte das Land nach der Flucht von Präsident Ben Ali eigentlich zu demokratischen Wahlen führen.

Gibt auf: Tunesiens Ministerpräsident Mohamed Ghannouchi ist am Sonntag zurückgetreten. Er sollte das Land nach der Flucht von Präsident Ben Ali eigentlich zu demokratischen Wahlen führen.

Foto: Stringer/ dpa
rei/dpa/apd
Mehr lesen über