Nach 19 Jahren Algerien hebt Ausnahmezustand auf

Die algerische Regierung hat den seit 19 Jahren geltenden Ausnahmezustand im Land aufgehoben. Damit will Staatspräsident Abd al-Asis Bouteflika Proteste wie in den Nachbarstaaten verhindern.
Demonstrationen in Algier: Die Regierungsgegner fordern die Zulassung neuer politischer Parteien und mehr Transparenz

Demonstrationen in Algier: Die Regierungsgegner fordern die Zulassung neuer politischer Parteien und mehr Transparenz

Foto: LOUAFI LARBI/ REUTERS
mg/rtr
Mehr lesen über