Bundesbank warnt 50 Milliarden Euro zusätzliches Kapital

Die unter dem Stichwort "Basel III" eingeführte schärfere Regulierung der Finanzmärkte hat für deutsche Banken erhebliche Folgen. Nach Berechnungen der Bundesbank werden die Geldinstitute in den nächsten Jahren 50 Milliarden Euro an hartem Kernkapital zusätzlich bilden müssen. Die Finanzkrise, warnt Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret, sei noch nicht vorbei.
Von Ulric Papendick
Bankenviertel in Frankfurt am Main: Bundesbank rechnet mit erheblichem Kapitalbedarf

Bankenviertel in Frankfurt am Main: Bundesbank rechnet mit erheblichem Kapitalbedarf

Foto: Getty Images
Mehr lesen über