Preisabsprachen 600-Millionen-Euro-Strafe für Badewannen-Kartell

Die EU-Kommission verlangt von mehreren Sanitärkeramikanbietern Bußgelder in Millionenhöhe. Die Firmen sollen jahrelang Preise für Badewannen, Waschbecken und ähnlichem abgesprochen haben. Auch deutsche Anbieter wie Grohe zählen zu den Beschuldigten. 
Die Wanne ist voll: Die EU verlangt von Sanitäranbietern Bußgelder in Höhe von insgesamt mehr als 600 Millionen Euro

Die Wanne ist voll: Die EU verlangt von Sanitäranbietern Bußgelder in Höhe von insgesamt mehr als 600 Millionen Euro

Foto: Alexander Hassenstein/ Getty Images
cr/afp