Wolfgang Clement "Die Reformarbeit muss weitergehen"

Seit dem 1. Januar greifen die Hartz-IV-Reformen. Verantwortlich für ihr Gelingen machte die Bundesregierung ihren Wirtschaftsminister. Mit manager magazin TV sprach Wolfgang Clement über die Reformen des Arbeitsmarkts, die ökonomische Kompetenz der Regierung und den schmerzhaften Abschied der SPD vom Umverteilungsstaat.
Von Wolfgang Kaden