Europa-Chef Ashley Ford Warum Zebra sich für Motorola in Schulden stürzt

Das US-Unternehmen Zebra hat 3,45 Milliarden Dollar für die Firmenkundensparte von Motorola Solutions bezahlt. Europa-Chef Ashley Ford erklärt, warum der Barcode- und Funkchip-Konzern bereit ist, dafür dreimal mehr Schulden als Umsatz in Kauf zu nehmen.
Von Kristian Klooß
Barcode-Drucker von Zebra: Stiller Riese entlang der Warenkette

Barcode-Drucker von Zebra: Stiller Riese entlang der Warenkette

Foto: Zebra Technologies
Mehr lesen über