Freitag, 3. April 2020
Zurück zum Artikel
 Staatskapitalismus: Das wohl ambitionierteste Industrieprojekt Ostdeutschlands ist eine Chipfabrik in Frankfurt/Oder. Möglich wird sie erst durch staatliche Finanzspritzen von hunderten Millionen Euro. Staatskapitalismus Ost - so läuft das Geschäft in der früheren DDR, ohne absehbares Ende.
DPA
Staatskapitalismus: Das wohl ambitionierteste Industrieprojekt Ostdeutschlands ist eine Chipfabrik in Frankfurt/Oder. Möglich wird sie erst durch staatliche Finanzspritzen von hunderten Millionen Euro. Staatskapitalismus Ost - so läuft das Geschäft in der früheren DDR, ohne absehbares Ende.