Donnerstag, 27. Juni 2019

Die besten Orte in Europa für Outdoor-Fans Wild, weit, weg

10. Teil: Unter Bären

Mit dem Motorrad fuhr Daniele Kihlgren, rebellischer Zementwerkerbe mit Philosophiestudium, 1999 durch die Abruzzen, wo noch Bären und Wölfe leben - und kaufte sich ein Drittel des Dorfs, dessen stille Schönheit ihn begeisterte: Santo Stefano di Sessanio. Millionen steckte er hinein, bis die Mutter ihn enterben wollte. Erst waren die Einwohner misstrauisch, heute sind sie dem 52-jährigen Mailänder dankbar. Im Designhotel "Sextantio Albergo Diffuso" (erdbebensicher saniert) dominiert "Arte Povera": Kerzen, offene Kamine, kein Kühlschrank, Fernsehen oder Telefon (aber Internet). George Clooney war auch schon da.

"Sextantio Albergo Diffuso", DZ ab 160 Euro, www.designhotels.com Tour: "Sextantio Albergo Diffuso" - Parco Sirente Velino, 55 Min., 43 km; 150 km bis Rom; www.parcosirentevelino.it

© manager magazin 6/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung