Warum die Deutsche Bank eine neue Strategie sucht Deutsches Drama

Der nachfolgende Text ist die Titelgeschichte der Januar-Ausgabe des manager magazins. Sie beschrieb erstmals Ausmaß und Vehemenz der Strategie-Debatte in Deutschlands wichtigstem Geldhaus und analysierte die Ausgangsposition der wichtigsten Protagonisten. Mit der Hauptversammlung am 21. Mai sollte die Auseinandersetzung eigentlich in eine ruhige Phase des Neustarts münden - was derzeit äußerst unwahrscheinlich erscheint.
Da war es noch vergleichsweise gemütlich: Die Co-Vorstandschefs Anshu Jain (l.) und Jürgen Fitschen (r.) neben einem lässigen Chefkontrolleur Paul Achleitner vor der Hauptversammlung am 23. Mai 2013 in Frankfurt.

Da war es noch vergleichsweise gemütlich: Die Co-Vorstandschefs Anshu Jain (l.) und Jürgen Fitschen (r.) neben einem lässigen Chefkontrolleur Paul Achleitner vor der Hauptversammlung am 23. Mai 2013 in Frankfurt.

Foto: RALPH ORLOWSKI/ REUTERS
mm 1/15 S.30 Deutsches Drama

mm 1/15 S.30 Deutsches Drama

Foto: manager magazin
mm 1/15 S.30 Deutsches Drama

mm 1/15 S.30 Deutsches Drama

Foto: manager magazin
mm 1/15 S.30 Deutsches Drama

mm 1/15 S.30 Deutsches Drama

Foto: manager magazin
Deutsche Bank: Die Nachkriegsgeschichte der Deutschen Bank
Foto: DPA
Fotostrecke

Deutsche Bank: Die Nachkriegsgeschichte der Deutschen Bank

mm 1/15 S.30 Deutsches Drama

mm 1/15 S.30 Deutsches Drama

Foto: manager magazin
Führungskrise bei der Deutschen Bank: Die wichtigsten Deutschbanker
Foto: Youtube / Womens Refugee Commi
Fotostrecke

Führungskrise bei der Deutschen Bank: Die wichtigsten Deutschbanker

Mehr lesen über