Montag, 22. April 2019
Zurück zum Artikel
 Große Welt Als auch für die Commerzbank noch alles möglich schien: Der damalige Commerzbank-Primus Klaus-Peter Müller (M.) mit seinen beiden Vorstandsjungs Martin Blessing (r.) und eben Mehmet Dalman. Der forsche Brite sollte die Bank mit dem höchsten Geldturm Europas zu einer großen Nummer in Europas Finanzhauptstadt machen. Nach rund drei Jahren trennte man sich, danach wickelte Müller das Investmentbanking ab. Regelmäßige öffentliche Auftritte hat Dalman derzeit vor allem als Boss des walisischen Fußballklubs Cardiff FC.
DPA
Große Welt
Als auch für die Commerzbank noch alles möglich schien: Der damalige Commerzbank-Primus Klaus-Peter Müller (M.) mit seinen beiden Vorstandsjungs Martin Blessing (r.) und eben Mehmet Dalman. Der forsche Brite sollte die Bank mit dem höchsten Geldturm Europas zu einer großen Nummer in Europas Finanzhauptstadt machen. Nach rund drei Jahren trennte man sich, danach wickelte Müller das Investmentbanking ab. Regelmäßige öffentliche Auftritte hat Dalman derzeit vor allem als Boss des walisischen Fußballklubs Cardiff FC.