US-Investor sichert sich weitere Anteile an Axel Springer Springer-Erben verkaufen KKR ein Aktienpaket

Der Verlag Axel Springer gehört jetzt zu 77 Prozent dem US-Finanzinvestor KKR, Springer-Chef Mathias Döpfner und der Verleger-Witwe Friede Springer

Der Verlag Axel Springer gehört jetzt zu 77 Prozent dem US-Finanzinvestor KKR, Springer-Chef Mathias Döpfner und der Verleger-Witwe Friede Springer

Foto: Sven Braun/ dpa
jl/rtr/dpa