Schlaflosigkeit Im Wachheitswahn

Schlafmangel gilt unter Führungskräften geradezu als schick. Motto: Vier Stunden sind genug. Viel zu wenig, warnen Mediziner. Der Wachheitswahn gefährde die Leistungsfähigkeit. Wer so wenig schlafe, werde "dick, dumm und krank".
Schlaflabor: Der Wachheitswahn gefährdet die Gesundheit

Schlaflabor: Der Wachheitswahn gefährdet die Gesundheit

Foto: Rolf Haid/ picture-alliance/ dpa

Die unterschätzte Gesundheitsgefahr

42% der Deutschen haben Probleme mit dem Schlaf.
10-15% leiden unter therapiebedürftigen Schlafstörungen.
66% aller Zusammenstöße auf bayerischen Straßen gehen auf Übermüdung zurück.
24 Stunden ohne Schlaf mindern die geistige Leistungsfähigkeit so stark wie ein Blutalkoholspiegel von einem Promille.
500 Stunden Schlafdefizit pro Jahr häuft jeder US-Amerikaner durchschnittlich an.