Investment-Atlas Neue Geografie

Nichts ist beim Immobilienkauf so wichtig wie die richtige Lage. manager magazin hat ganz Europa analysieren lassen und zeigt die attraktivsten Standorte. An der Spitze steht Luxemburg vor dem Landkreis München, Ingolstadt, Warschau und der Stadt München. Abgeschlagen hingegen ist insbesondere der Osten Deutschlands.
Von Grit Beecken und Anne Preissner

Die Top 25 unter den europäischen Regionen

Rang Stadt Land Standortprofil
1 Luxemburg Luxemburg junge, wachsende Bevölkerung mit sehr hohem Bildungsstand, hohes Einkommensniveau, große Wirtschafts- und Beschäftigungsdynamik, sehr hohe Produktivität
2 München (Landkreis) Deutschland große Ballung von Spitzentechnologie, hohe Investitionsdynamik, wachsende Bevölkerung
3 Ingolstadt Deutschland wachsende Bevölkerung, hoher Beschäftigungsstand, hohe Produktivität
4 Warschau Polen relativ junge, gut ausgebildete, aber schrumpfende Bevölkerung. Produktivität auf Westniveau
5 München (Stadt) Deutschland Topwerte beim Faktor Wissen, wachsende Bevölkerung mit hohem Einkommen
6 Riga (Pieriga) Lettland hohe ökonomische Dynamik bis zur Krise, viele Beschäftigte in Wissenschaft und Technologie
7 Paris (Hauts-de-Seine) Frankreich überzeugt durch den höchstmöglichen Wert beim Faktor Wissen. Wirtschaftskraft und Alterungsstatus sind überdurchschnittlich gut
8 Regensburg Deutschland hohe Einkommen, technologielastige Wirtschaft, dynamischer Arbeitsmarkt
9 Starnberg Deutschland reiche, relativ alte Bevölkerung, technologielastige Wirtschaft (sehr viele Patentanmeldungen)
10 Trnava Slowakei junge, gut ausgebildete Bevökerung, hohe ökonomische Dynamik, Krise hinterlässt Spuren
11 Altötting Deutschland reiche, relativ alte Bevölkerung, hohe Technologie- und Akademikerdichte
12 Rosenheim (Stadt) Deutschland leicht wachsende, relativ alte Bevölkerung, Wirtschaft mit hohem Technologieanteil
13 Freising Deutschland wachsende Bevölkerung, viele Beschäftigte in Wissenschaft und Technologie
14 Dublin Irland rasch wachsende, junge Bevölkerung, hohes Einkommen, große Akademikerdichte
15 Paris (Stadt) Frankreich wachsende, junge Bevölkerung, höchstmöglicher Wert beim Faktor Wissen, sehr hohe Einkommensniveaus und Kaufkraft
16 Schweinfurt Deutschland leicht schrumpfende Bevölkerung mit sehr hoher Erwerbsbeteiligung (höchster Wert EU-weit), hohes Einkommensniveau bei mittlerer Dynamik
17 Stockholm Schweden wachsende, junge Bevölkerung, technologielastige Wirtschaft, hohes Einkommensniveau
18 Kolo Polen stark wachsende Bevölkerung (höchster Wert EU-weit), hoher Anteil von jüngeren Leuten mit mittlerem Ausbildungs- und niedrigem Einkommensniveau
19 Stuttgart Deutschland leicht wachsende Bevölkerung, höchste Dynamik bei Wissenschaft und Technologie EU-weit
20 Rosenheim (Landkreis) Deutschland wachsende, relativ alte Bevölkerung, hohe Beschäftigungsdynamik, technologielastige Wirtschaft
21 Plock Polen leicht schrumpfende, gut ausgebildete Bevölkerung, rasche wirtschaftliche Entwicklung
22 Bratislava Slowakei wachsende, junge Bevölkerung, hohe Wirtschafts- und Beschäftigungsdynamik
23 Aschaffenburg Deutschland leicht wachsende, wohlhabende Bevölkerung, exzellente Arbeitsmarktentwicklung
24 Kokkola Finnland junge, gut ausgebildete Bevökerung, sehr hohe Zahl von Patentanmeldungen
25 Bad Tölz-Wolfratshausen Deutschland wachsende Bevölkerung mit hohem Einkommen, große Technologiedichte
Ranking der EU-Regionen (Nuts-3-Ebene, in Deutschland: Landkreise), Rumänien und Bulgarien wegen politischer Unsicherheiten ausgeklammert, Großbritannien und Dänemark wegen Datenmangels.
Die komplette Standortstudie ist zu beziehen unter www.contor.org oder www.thema-standortanalyse.de.
Quelle: Contor