Sonntag, 18. August 2019

Kunstkompass Die 100 Größten in Zahlen

4. Teil: Der Rest der Ruhmreichen

Der Rest der Ruhmreichen
Vor allem auf den hinteren Rängen gab es viel Bewegung
Rang 2008 Rang 2007 +/- Name Jahrgang Land Kunstform Punkte gesamt* Punkte-
zuwachs**
Galerie-
verbindung
Preis***
81 75 -6 Smith, Kiki 1954 USA Skulptur 22.955 2475 Lelong 70–120
82 106 +24 Feldmann, Hans-Peter 1941 D Fotokunst/Objektkunst 22.730 5700 Johnen + Schöttle 15–30
83 101 +18 Gillick, Liam 1964 GB Installation 22.505 5250 Hetzler 30–80
84 93 +9 Pernice, Manfred 1963 D Installation 22.345 4125 Neu 40–60
85 118 +33 Tillmans, Wolfgang 1968 D Fotokunst 22.340 6300 Buchholz 10–17
86 79 -7 Dean, Tacita 1965 GB Mixed Media 21.840 1950 Frith Street 20–40
87 83 -4 Darboven, Hanne 1941 D Konzeptkunst 21.805 2250 Fischer 180–220
88 86 -2 Sierra, Santiago 1966 E Kritische Kunst 21.695 2775 Kilchmann 10–15
89 88 -1 Wurm, Erwin 1954 A Objektkunst 21.690 2850 Krinzinger 70–150
90 78 -12 Pardo, Jorge 1963 C Installation, Architektur 21.580 1425 Capitain 60–80
91 87 -4 Horn, Roni 1955 USA Fotokunst, Skulptur 21.275 2025 Jablonka 90–110
92 65 -27 Dijkstra, Rineke 1959 NL Fotokunst 21.105 0 Hetzler 20–45
93 92 - Lüpertz, Markus 1941 D Malerei, Skulptur 21.025 2100 Werner 150–200
94 91 -3 Cragg, Tony 1949 GB Skulptur 20.830 1875 Buchmann 150–220
95 98 +3 Sala, Anri 1974 AL Kritische Kunst 20.785 2625 Johnen + Schöttle 9–45
96 99 +3 Pistoletto, Michelangelo 1933 Arte Povera 20.765 2925 Tanit 50–90
97 94 -3 Oursler, Tony 1957 USA Video-Art 20.640 2325 Lisson 40–60
98 109 +11 Morris, Sarah 1967 GB Malerei/ Film 20.320 3600 Hetzler 30–70
99 89 -10 Slominski, Andreas 1959 D Objektkunst, Installation 20.310 1350 Jablonka 20–50
100 107 +7 Douglas, Stan 1960 CDN Video-Art 20.160 3225 Zeno X 30–50
*Gesamtzahl der über die Jahre gesammelten Ruhmespunkte, die für Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Rezensionen in der Fachpresse vergeben werden.
**Zahl der seit der letzten Veröffentlichung im Juni 2007 gesammelten Ruhmespunkte, gewichtet mit Faktor 1,5, um aktuelle Resonanz stärker zu werten als alte.
***Durchschnittspreis für eine Arbeit mittlerer Größe in Tausend Euro.

© manager magazin 11/2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung