Deutschlands Toparbeitgeber Chancen wie noch nie

Deutschlands Arbeitgeber stellen sich auf die Verknappung des Führungsnachwuchses ein. Die Wirtschaft muss die raren Talente umgarnen. Was die Toparbeitgeber Karriereeinsteigern jetzt bieten - und was sie dafür erwarten.
Von Michael Gatermann und Klaus Werle

Auf dem Siegerpodest - Welche Unternehmen bei den Absolventen am besten ankommen und welche nicht*

Gesamtwertung
Porsche, BMW, Audi
Frauen
BMW, Lufthansa, L'Oréal Deutschland
Männer
Porsche, BMW, Audi
High Potentials
BCG, McKinsey, Lufthansa
Aufsteiger
Audi, EADS, BCG
Absteiger
BMW, Ikea Deutschland, KPMG
*Nur Wirtschaftswissenschaftler.

Verdient gesiegt? - Das Urteil der Fachleute

Unternehmen Rang im Ranking Wirtschafts-wissen-schaftler Rang im Ranking Inge-nieure Be-kannt-heit Per-formance, Leadership, Innovations-kraft Interna-tionalität, Empolyability, Attraktivität der Aufgaben
Adidas 8 n.n. 9,6 8,2 7,6
Audi 3 1 9,6 8,4 7,6
BMW 2 3 9,8 8,2 8,1
Bosch 16 7 8,3 7,6 7,2
Daimler 10 5 9,8 8,2 8
Deutsche Bank 9 n.n. 9,2 9 8,6
Deutsche Lufthansa 5 n.n. 9,4 7,8 8,4
EADS 39 6 6,6 8 7,6
Ernst 6 n.n. 6,2 5,8 8,6
Fraunhofer Gesellschaft n.n. 9 5,3 8,6 6,2
KPMG 7 n.n. 6,2 6 8,2
Lufthansa Technik n.n. 10 6,3 7,5 8
Porsche 1 2 10 9,8 7,7
Pricewaterhouse
Coopers
4 n.n. 6,2 6,6 8,2
Siemens 11 4 9,4 6,8 8,2
VW 21 8 9,8 7 7,1
Angaben in einer Skala von 1 - 10
n.n. = nicht im Ranking vertreten
Zum mm-Panel gehören:
Franz-Rudolf Esch (Direktor des Instituts für Marken- und Kommunikationsforschung, Universität Gießen), Claus E. Heinrich (Personalvorstand SAP), Holger Koch (Geschäftsführer des Beratungsinstituts Trendence), Christine Stimpel (Deutschland-Chefin der Personalberatung Heidrick & Struggles), Sebastian Turner (Partner der Werbeagentur Scholz & Friends und Mitglied im Vorstand des Art Directors Club)

Verdient gesiegt? - Das Urteil der Fachleute 2

Unternehmen Sympathie, Identifikation Gehalt, Karriere-perspektiven, Jobsicherheit Marken- und Arbeitgeberimage, Kultur
Adidas 9 7,6 sympathisch, modern, casual; deutsch Top-Brand, teamorientiert, hohe Identifikation
Audi 7,8 7,6 hochwertig, sportlich, technisch, hierarchisch, international, Verfolger-Verfolger
BMW 8,8 7,9 hochwertig, modern, dynamisch, führend; sachlich, solider Luxus, solides Management
Bosch 8,3 7,2 sicher, down-to-earth, technikgetrieben, deutsche Tugenden, Loyalität, viele Patente
Daimler 7,7 7,8 träge, solide, Prestige, best in class; hierarchisch, gute Karriereoption
Deutsche Bank 6,8 7,7 Branchenprimus, unüberschaubar, kühl, leistungsorientiert, international guter CEO
Deutsche Lufthansa 8,4 6,8 global, technisch sicher, deutsche Werte, hohe Identifikation, guter Einstieg
EADS 5,8 6,4 wechselhaft, politisch, innovativ, französischer Einfluss, unklare Zukunft, technisch
Ernst 5,6 8 karrierefördernd, professionell, herausfordernd; analytisch, gründlich
Fraunhofer Gesellschaft 7,7 6,8 interessant, Behörde, forschungsorientiert, cutting edge, hohes Arbeitsethos
KPMG 6 8,2 karrierefördernd, professionell, analytisch, gründlich, international, gute Ausbildung
Lufthansa Technik 7,5 8 herausfordernd, modern, international, hohe Identifikation, guter Einstieg
Porsche 8,2 8,3 exklusiv, sportlich, kompetetiv, authentisch, starke Werte, Power, top class, dynamisch
PricewaterhouseCoopers 5,8 8 karrierefördernd, professionell, herausfordernd, international, Matrix-Struktur
Siemens 6,6 7,4 unüberschaubar, wechselhaft, technikorientiert, bürokratisch, derzeit kein klares Bild
VW 7,4 7,5 vielseitig, träge, da weiß man was man hat, technikverliebt, deutsche Prägung
Angaben in einer Skala von 1 - 10
n.n. = nicht im Ranking vertreten
Zum mm-Panel gehören:
Franz-Rudolf Esch (Direktor des Instituts für Marken- und Kommunikationsforschung, Universität Gießen), Claus E. Heinrich (Personalvorstand SAP), Holger Koch (Geschäftsführer des Beratungsinstituts Trendence), Christine Stimpel (Deutschland-Chefin der Personalberatung Heidrick & Struggles), Sebastian Turner (Partner der Werbeagentur Scholz & Friends und Mitglied im Vorstand des Art Directors Club)