Samstag, 20. Juli 2019

Hirnforschung Besser denken

Von trivialen Kaufentscheidungen bis zu den höchsten Raffinessen ökonomischen Denkens - neue Erkenntnisse der Hirnforschung lehren, das unbewusste Wissen besser zu nutzen.

Erkenntniswert: "Der Bauch kann nicht denken", stellt Gerald Traufetter fest - und korrigiert damit den Titel des aktuellen Bestsellers von Bas Kast, der das Gegenteil behauptet.


Gerald Traufetter: "Intuition. Die Weisheit der Gefühle. "; Rowohlt Verlag, 335 Seiten, 19,90 Euro.

Danach erklärt Traufetter, ein erfahrener Wissenschaftsjournalist, ebenso sachkundig wie spannend die neue Bedeutung des oft missbrauchten Begriffs Intuition. Am Ende gelingt ein verblüffender Lerneffekt über das Zusammenwirken von Gefühl und Verstand, von bewusster Reflexion und unterbewusstem Erfahrungsmanagement.

Stil: Traufetter ist von seiner Materie fasziniert. Das macht sein Erzählen lebendig. Seine Analysen des "gefühlten Wissens" beginnen bei trivialen Kaufentscheidungen und führen bis zu den höchsten Raffinessen ökonomischen Denkens.

Nutzwert: Schaubilder und Schemazeichnungen fassen das Erzählte plastisch zusammen. Ein ausführliches Abschlusskapitel inklusive Selbsttest lässt den eigenen Umgang mit der Intuition trainieren.

© manager magazin 10/2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung