Montag, 22. Juli 2019

Geldanlage Das Beste aus aller Welt

8. Teil: Der Value-Guru

Edwin Walczak: Der Value-Guru

Wahrer Value-Investor: Edwin Walczak konzentriert sich auf unterbewertete US-Aktien
Der Manager: Edwin Walczak ist ein Value-Investor reinsten Wassers. Er konzentriert sich auf die Suche nach Firmen, deren substanzieller Wert sich im Kurs nicht widerspiegelt. Er beobachtet für die Schweizer Investmentgesellschaft Vontobel 60 bis 80 US-Unternehmen und wählt 20 bis 25 für seinen US-Value-Equity-Fonds Börsen-Chart zeigen aus.

Die Stimmung: Walczak muss sich derzeit in Geduld üben - sein Fonds entwickelt sich seit 2003 schlechter als der Vergleichsindex S&P 500. Trotz der Schwäche des US-Aktienmarktes tut sich der Profi-Investor derzeit schwer, Unternehmen zu finden, die seinen strengen Kriterien genügen. Im Moment hält er 10 Prozent seines Geldes in bar.

Geduld gefordert: Auch die besten valueorientierten US-Aktienfonds haben schwere Jahre hinter sich
Investmentfonds Chart Performance *
 1 Jahr  3 Jahre  5 Jahre  10 Jahre
UBAM Neuberger Berman US Equity Value A USD Börsen-Chart zeigen 7,23 15,41 0,74 14,32
MLIIF US Focused Value Fund A2 USD Börsen-Chart zeigen 4,22 8,16 -3,20 12,91
Threadneedle American Select Fund 1 USD Börsen-Chart zeigen 3,54 8,39 -6,04 10,98
Vontobel Fund US Value Equity A2 USD Börsen-Chart zeigen -5,20 2,36 -4,52 10,10
dit US Equity Fund C USD Börsen-Chart zeigen 4,62 7,24 -5,61 10,10
Durchschnitt aller Fonds 1,67 5,90 -7,12 5,76
* in Prozent pro Jahr. Quelle: Feri; Stand: 30. Juni 2006

Die Favoriten: 40 Prozent des Anlegergeldes sind derzeit in Finanzdienstleister wie Wells Fargo Börsen-Chart zeigen oder Freddie Mac Börsen-Chart zeigen investiert. Zudem schätzt Walczak eher konjunkturunabhängige Unternehmen wie Johnson & Johnson Börsen-Chart zeigen.

© manager magazin 6/2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung