Falk-Prozess "Es war unendlich stressig"

Seit Dezember muss sich Millionenerbe Alexander Falk vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Der Vorwurf: Er soll den Umsatz der Internetfirma Ision manipuliert haben, bevor er sie verkaufte. Im Gespräch mit manager magazin verrät der Schweizer Anwalt Johann-Christoph Rudin, wie er die Affäre aufdeckte.
Von Claus G. Schmalholz