Dienstag, 20. August 2019

Supersportwagen Anschnallen, bitte!

4. Teil: Das verheimlichte Statussymbol

Zugegeben, dieser Kundenkreis ist begrenzt. Weshalb Supersportwagen meist in streng limitierter Zahl hergestellt werden. Porsche baut lediglich 1500 Carrera GT, Ferrari gerade einmal 900 Challenge Stradale. Mercedes will immerhin 500 SLR pro Jahr verkaufen, 3500 Stück insgesamt.

 Lamborghini Gallardo: Im manager-magazin-Test gelang es nicht, die Höchstgeschwindigkeit (309 km/h) zu erreichen  Lamborghini Gallardo Grundpreis: 139.200 Euro Leistung: 368 kW/500 PS Spitze: 309 km/h  Lamborghini Gallardo Beschleunigung: 4,2 Sek. von 0 auf 100 km/h Zylinder: 10 Hubraum: 4961 ccm  Lamborghini Gallardo Leergewicht: 1612 kg Verbrauch (ECE-Norm): 19,5 l/100 km (13,9 bis 29,1 l/100 km)

Showroom "Lamborghini Gallardo":
Bitte klicken Sie einfach auf ein Bild,
um zur Großansicht zu gelangen.

Die Exklusivität steigert das Prestige des Besitzes und erhöht gegebenenfalls seinen Wiederverkaufswert - auf Jahrzehnte hinaus. Ein Mercedes 300 SLR, in der Saison 1955 der erfolgreichste Rennsportwagen, kostet heute Millionen. Falls er überhaupt jemals feilgeboten würde.

 Lamborghini Gallardo: Im manager-magazin-Test gelang es nicht, die Höchstgeschwindigkeit (309 km/h) zu erreichen
Lamborghini Gallardo: Im manager-magazin-Test gelang es nicht, die Höchstgeschwindigkeit (309 km/h) zu erreichen
Umso erstaunlicher ist es, dass ein Bekenntnis zum Besitz eines Supersportwagens im deutschen Management behandelt wird wie ein Verstoß gegen den Cromme-Kodex. Nur "wenige Leute wollen sich mit dem Statussymbol Luxusauto in der Öffentlichkeit darstellen", sagt Bentley-Boss Franz-Josef Paefgen.

Erst recht gibt niemand zu, dass er Spaß hat, im Lambo bei 250 Sachen runterzuschalten, wenn etwa bei einem soeben überholten BMW Z 8 die Motorelektronik zwangsweise Gas wegnimmt. Hartnäckige Recherchen konnten lediglich zutage fördern, dass sich Drogeriemarkt-König Anton Schlecker einen Mercedes SLR bestellt hat.

Allen Ressentiments zum Trotz - niemals sollte die Anschaffung eines Supersportwagens mit dessen Funktionalität gerechtfertigt werden.

Im Lamborghini Gallardo zum Beispiel finden die Insassen weniger Gepäckraum als die Astronauten des Apollo-Programms in den Mondlandefähren des vergangenen Jahrhunderts. In das zerklüftete Hohlräumchen im kurzen Bug des Zweisitzers passen kaum mehr als zwei Zahnbürsten und zwei Ersatzslips. Sportausrüstung? Gebügelte Anzüge oder Kostüme? Können Sie sich per Kurierdienst nachschicken lassen.

© manager magazin 3/2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung