Familienunternehmen Andreas Stihl AG & Co.

Der langjährige DIHT-Präsident Hans Peter Stihl (69) hat neben seinen Verbandsaufgaben die vom Vater vor 76 Jahren gegründete Firma zum weltweiten Synonym für Motorsägen ausgebaut.

Forstleute von Skandinavien bis Südamerika schätzen die lauten Markenartikel aus Waiblingen.

Rund 86 Prozent der über drei Millionen großen und kleinen Stihl-Geräte werden heute ins Ausland verkauft.

Ein so globales Geschäft kann nur prosperieren, wenn es optimal gesteuert wird.

In kluger Selbsterkenntnis hat die Familie entschieden, sich in die Aufsichtsgremien zurückzuziehen und das operative Geschäft externen Profis zu überlassen.

Verwandte Artikel