Pooldesign Formvollendete Abkühlung

Architektonisches I-Tüpfelchen, wohltuende Kühlung an einem heißen Tag oder einfach nur der Ort, wo man nach Feierabend entspannen und in Ruhe ein paar Bahnen ziehen kann. Einzigartige und einfallsreiche Pools präsentiert jetzt ein neuer Bildband. manager-magazin.de hat reingeschaut - und stellt einige der schönsten vor.

Hamburg - Vom Dachterassenpool in einer Millionenstadt über die kristallklare Wasserlandschaften in den Bergen bis hin zum versteckten Tropenparadies - der Bildband "Pool Design" vom daab-Verlag lässt nicht nur die Herzen von Wassersportlern höher schlagen. Auch Architekturfans kommen beim Anblick der mehr als 100 Bilder von Privat- und Hotelpools und öffentlichen Einrichtungen aus aller Welt auf ihre Kosten.

Von den Malediven über Costa Rica, Sydney, Brasilien und Barcelona - aus aller Welt stammen die Aufnahmen der Pools, die die Macher des Buches zusammengesammelt haben - Gesamtkompositionen aus Wasser, Licht und Architektur - jeweils der Umgebung und den Bedürfnissen des Bauherren angepasst

Entsprechend variantenreich sind auch Materialien und Umsetzung: von meditative Wasserlandschaften im Asienstil, über stein- oder teakgerahmte Bassins, die zusammen mit dem umliegenden Haus ein minimalistisches Ensemble bilden, bis hin zu Anlagen am Berg, wo das Wasser geradewegs den Abhang herunterzurauschen scheint.

Der Band zeigt futuristsche Badehallen, überdachte Innenpools und lässt dabei auch spielerische Details wie Panorama-Glaswände oder Bullaugenfenster nicht außer acht, die vom Wohnbereich ungewohnte Einblicke in das nasse Element bieten.

Umrahmt von Holz, Glas, Granit schimmert das zentrale Element Wasser - von dunklem Türkis bis zum klarem Kobaltblau - in allen erdenklichen Tönen und macht schon beim Blättern Lust auf stilvolle Abkühlung.

manager-magazin.de

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.