Dienstag, 20. August 2019

Hochhaus-Weltrangliste Gigantische Türme

Die Silhouette der Stadt strotzt vor Wolkenkratzern. Skyscraper gelten allgemein als Zeichen ökonomischer Potenz. Weltweit wachsen die Gebäude dem Himmel entgegen. Doch in welchen Städten stehen die meisten Hochhäuser? Eine deutsche Internetseite gibt Auskunft.

Hamburg - Wenn Michael Wutzke über São Paulo spricht, liegt Schwärmerei in seiner Stimme. "Im Moment sind dort 660 Hochhäuser im Bau", staunt er. "In Frankfurt am Main stehen nur halb so viele fertige Hochhäuser." Man spürt: Für einen Hochhausnarren wie Wutzke gehört die brasilianische Metropole zu den spannendsten Flecken Erde auf dem Planeten.

Der IT-Experte aus Darmstadt hat seine Leidenschaft zur Profession gemacht - heute ist Wutzke einer von zwei Geschäftsführern der Informationsfirma Emporis. Die hieß früher Skyscrapers.com, und das zeigt schon, worum es ihr geht. Emporis und seine nach eigenen Angaben rund 750 überwiegend freiwilligen Mitarbeiter registrieren, kartografieren, fotografieren alles, was mindestens zwölf Stockwerke hoch in den Himmel ragt - in Europa, den USA, aber auch in Sydney, der Ukraine und eben São Paulo.

Eines der besonders interessanten Nebenprodukte dieser beharrlichen Datensammelei ist eine Top-25-Liste derjenigen Städte auf der Welt, in denen sich die meisten Großgebäude drängen. Hongkong mit 7659 registrierten Hochhäusern liegt demnach weltweit vorne, gefolgt von New York City mit 5571 - und São Paulo, das mit 4803 gezählten fertigen Hochhäusern schon jetzt auf Rang drei landet. In der Zählung werden Fernsehtürme, Stadien, Kirchen und Moscheen nicht berücksichtigt.

Moskau schlägt London, Chicago steigt ab

Emporis pflegt seine beständig aktualisierte Top-25-Liste seit 2002 - und in den vergangenen Jahren haben einige interessante Verschiebungen stattgefunden, die viel sagen über die wirtschaftliche Dynamik in den verschiedenen Regionen der Welt.

Zu den Aufsteigern gehört die Wirtschaftswunderstadt Shanghai: Noch vor zwei Jahren zählte Emporis dort nur 549 Hochhäuser, inzwischen sind es 952. Weitere 164 seien im Bau, so Wutzke. "Das sind übrigens überwiegend Wohnhäuser." Westliche Großstädte wie London und Chicago rutschen dagegen ab - die Hochhauszahl wächst zwar auch hier, im Vergleich zu Schwellenland-Metropolen wie Rio de Janeiro oder Caracas ist die Dynamik aber moderat.

Seite 1 von 2

© manager magazin 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung