Dschungelhaus: Hölzerne Surferhütte in Santa Teresa, Costa Rica
Dschungelhaus: Hölzerne Surferhütte in Santa Teresa, Costa Rica
Foto:

Nic Lehoux / Out of the Woods, gestalten 2020

Architektur und Design Holzhäuser boomen - und das ist der Grund

Ein traditioneller Baustoff erlebt einen neuen Boom: Holz vereint Langlebigkeit und Gestaltungsfreiheit. Der Bildband "Out of the Woods" zeigt die Vielfalt aktueller Architektur und Designs, die dem Wald Tribut zollen.
1 / 11

Aus japanischer Zypresse wurde dieses Familienheim in Kyoto errichtet, ein dank seines Zitrusduftes in der Region traditionell beliebtes Bauholz. Für einen Garten war kein Platz, Wandfenster mussten auf ein Minimum reduziert werden, dafür aber wächst ein Baum in der Mitte des Hauses in Richtung der großzügigen Oberlichter. Ein weiteres Highlight: Das zum Himmel hin verglaste Wannenbad.
Architekten: 07Beach

Foto: Yosuke Ohtake / Out of the Woods, gestalten 2020
2 / 11

Dieses gewaltige Haus in Bayhouse, USA, sticht durch sein kolossales Dach mit asymmetrischer Neigung hervor. Die extrahohen Decken aus Douglasienbrettern schließen mit der bodentiefen Fensterfront, die den Blick auf die neuenglische Küste freigibt. Ein überdimensionaler Kamin aus Granit teilt den Loft-artigen Wohnraum.
Architekten: Studio Rick Joy

Foto: Jeff Goldberg/Esto / Out of the Woods, gestalten 2020
3 / 11

Im südchinesischen Gebirge Huang Shan steht das Baumhaus-Hotel Qiyunshan. Auf dem abfallenden Grundstück wurden unregelmäßige Raumboxen derart gestapelt, dass sie aus verschiedenen Höhen einen Rundumblick auf die bewaldeten Berge ermöglichen. Im Inneren des modularen Holzhauses verbindet eine Wendeltreppe zwei Schlafräume, zwei Badezimmer und zwei Wohnzimmer miteinander.
Architekten: Bengo Studio

Foto: Chen Hao / Out of the Woods, gestalten 2020
4 / 11

Das 2Y House schlängelt sich im Zickzack die steile Hanglage am Lago Colico, Chile, hinab. Seinen Namen verdankt es seiner Form, die an zwei am Fuß verbundene Ypsilons erinnert. Nahezu vollständig aus Holz und Glas erbaut fügt sich das Gebäude harmonisch in den Wald ein und kontrastiert ihn zugleich durch seinen roten Anstrich. Im Inneren …

Foto: Felipe Diaz Contardo / Out of the Woods, gestalten 2020
5 / 11

… verfügt das Ypsilongebäude über eine große Kochinsel unter Oberlichtern. Nach einer fast zehnjährigen Konstruktionszeit rahmen heute etliche Fenster einen umwerfenden Seeblick ein.
Architekt: Sebastián Irarrázaval

Foto: Felipe Diaz Contardo / Out of the Woods, gestalten 2020
6 / 11

Das Bestreben des Menschen, seine Verbundenheit mit der Natur gestalterisch auszudrücken, ist archaisch wie aktuell. So beschäftigen sich Stadtplanerinnen, Architekten und Interior Designer mit verschiedensten sogenannten "biophilen" Designs. Der Idee hat sich auch James Barber mit seinem Konzept Rural Tower ("Ländlicher Turm") verschrieben. Der Holzturm, …

Foto: James Barber / Out of the Woods, gestalten 2020
7 / 11

… den sich der Architekt in den norwegischen Lyngenalpen vorstellt, soll ein vertikales Badehaus sein und auf drei Etagen aus kontrastierenden Materialien eine offene Dusche, eine Sauna und einen Kaltwasserpool beherbergen.

Foto: James Barber / Out of the Woods, gestalten 2020
8 / 11

In Punkto Nachhaltigkeit gilt Costa Rica als Vorreiter. Im sonnenverwöhnten Surferspot Santa Teresa fügt sich dieses dreistöckige Baumhaus aus lokalem Teak- und Cenizaro-Holz in den Regenwald ein, die äußere halboffene Paneelenfassade spendet Schatten und sorgt zugleich für Belüftung. Vom Dachgeschoss aus ist der Pazifische Ozean zu sehen, der nur einen Spaziergang entfernt ist.
Architekten: Olson Kundig

Foto:

Nic Lehoux / Out of the Woods, gestalten 2020

9 / 11

Den deutschen Architekten Alexis Dornier inspirierte Bali zur Neugründung mehrerer Firmen, mit denen er Designs im Dialog von indonesischer Tradition und Moderne umsetzt. Wie etwa die vier Schlafzimmer umfassende Surfervilla Puri Bukit am Indischen Ozean …

Foto: KIE Arch / Out of the Woods, gestalten 2020
10 / 11

… oder das House Carbon, bei dem Außen und Innen miteinander verschmelzen. Dornier nutzt neben Eisenholz und Sandstein recyceltes Teakholz von der benachbarten Insel Java für seine Projekte, setzt das alte Material in neue Kontexte. Das tiefe Dach dieser Villa trotzt Wind und Regen wie heißen Sommertagen und öffnet das Gebäude zum Indischen Ozean hin.

Foto: KIE Arch / Out of the Woods, gestalten 2020
11 / 11

Out of the Woods: Architecture and Interiors Built from Wood


Herausgeber: Die Gestalten Verlag, September 2020
Autor: gestalten
Hardcover, 288 Seiten, 39,90 Euro

Bei Amazon bestellen 
Bei Thalia bestellen 
Bei gestalten.com bestellen 


Für jedes verkaufte Buch auf gestalten.com  wird ein Baum in Madagaskar, Tansania, Frankreich oder Thailand gepflanzt. Wie viele Bäume seit dem Beginn der Partnerschaft mit Tree-Nation gepflanzt wurden, lässt sich hier verfolgen. 

cs
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.