Titan-Mission Signale aus der Methanwüste

Die Raumsonde "Huygens" hat spektakuläre Daten vom Saturnmond Titan zur Erde gefunkt, darunter bizarre Bilder und brausende Töne. Sie zeigen eine fremdartige Welt, lebensfeindlich und doch mit frappierenden Parallelen zur Erde.
:Spektakuläre Aufnahmen: Titan aus 8 Kilometer Entfernung

:Spektakuläre Aufnahmen: Titan aus 8 Kilometer Entfernung

Foto: DPA
Abhang auf dem Titan: Ein früherer Küstenabschnitt?

Abhang auf dem Titan: Ein früherer Küstenabschnitt?

Foto: ESA
Erstes Farbbild: Oberfläche des Titans erscheint im roten Nebel

Erstes Farbbild: Oberfläche des Titans erscheint im roten Nebel

Foto: ESA
Felsbrocken mit Maßstab: Grenzenlose Ödnis

Felsbrocken mit Maßstab: Grenzenlose Ödnis

Foto: ESA
Wissenschaftler: Huygens immer im Blick

Wissenschaftler: Huygens immer im Blick

Foto: DDP
Kontrollmonitor: Eintritt in die Atmosphäre des Saturn-Mondes Titan geglückt

Kontrollmonitor: Eintritt in die Atmosphäre des Saturn-Mondes Titan geglückt

Foto: DDP
Banges Warten: Wird die Landung gelingen?

Banges Warten: Wird die Landung gelingen?

Foto: DDP
Esa-Raumfahrtzentrum: Hier landen die Fotos und Daten der sechs wissenschaftlichen Instrumente, die Huygens hoffentlich am Nachmittag übermitteln wird

Esa-Raumfahrtzentrum: Hier landen die Fotos und Daten der sechs wissenschaftlichen Instrumente, die Huygens hoffentlich am Nachmittag übermitteln wird

Foto: DPA
Jose Juan Lopez-Moreno: Der Wissenschaftler erlaeutert in einem Raum der Europaeischen Weltraumorganisation die Funktion der Sonde Huygens anhand des 1:1-Referenzmodells

Jose Juan Lopez-Moreno: Der Wissenschaftler erlaeutert in einem Raum der Europaeischen Weltraumorganisation die Funktion der Sonde Huygens anhand des 1:1-Referenzmodells

Foto: DDP
Kontrollzentrum: "Erster Babyschrei"

Kontrollzentrum: "Erster Babyschrei"

Foto: REUTERS
Cassini-Sonde in der Umlaufbahn des Saturns: Der "Herr der Ringe" und seine zwei Monde

Cassini-Sonde in der Umlaufbahn des Saturns: Der "Herr der Ringe" und seine zwei Monde

Foto: ESA
Titan-Mission: So stellen sich die Forscher den Anflug von Cassini und Huygen auf den Saturn-Mond vor

Titan-Mission: So stellen sich die Forscher den Anflug von Cassini und Huygen auf den Saturn-Mond vor

Foto: ESA
Eintritt in die Titanatmosphäre: Mit 22.000 Stundenkilometern tritt die Huygen in die Titan-Atmospähre ein. Vor dem Hitzeschild herrscht eine Temperatur von 120.000°C.

Eintritt in die Titanatmosphäre: Mit 22.000 Stundenkilometern tritt die Huygen in die Titan-Atmospähre ein. Vor dem Hitzeschild herrscht eine Temperatur von 120.000°C.

Foto: ESA
Mehr lesen über