Saturn Ringe leuchten rosa und braun

Die Nasa-Sonde "Cassini" hat das erste Bild zur Erde gefunkt, das den Saturn in seinen natürlichen Farben zeigt. Die Ringe des Riesenplaneten erscheinen auf dem Foto rosa, braun und ein wenig grau.
"Cassini"-Sonde: Anflug auf Saturn (Zeichnung)

"Cassini"-Sonde: Anflug auf Saturn (Zeichnung)

Foto: AP/ ESA
Ring C (links) und B (rechts): Innen dominieren Silikate und Kohlenwasserstoffe, außen Eis.

Ring C (links) und B (rechts): Innen dominieren Silikate und Kohlenwasserstoffe, außen Eis.

Foto: University of Colorado/ LASP
Ring A in seiner vollen Pracht: Innen vor allem "Dreck" (rot), außen vor allem Eis (türkis). Der einzelne rote Streifen ist die sogenannte Encke-Teilung.

Ring A in seiner vollen Pracht: Innen vor allem "Dreck" (rot), außen vor allem Eis (türkis). Der einzelne rote Streifen ist die sogenannte Encke-Teilung.

Foto: University of Colorado/ LASP
Ringe gestochen scharf: Die ersten Nahaufnahmen vom 1. Juli waren nur schwarz-weiß.

Ringe gestochen scharf: Die ersten Nahaufnahmen vom 1. Juli waren nur schwarz-weiß.

Foto: NASA/ JPL
Mysteriöser F-Ring: Der helle Kern ist im Sonnenlicht sehr gut zu erkennen.

Mysteriöser F-Ring: Der helle Kern ist im Sonnenlicht sehr gut zu erkennen.

Foto: NASA/ JPL
Encke-Teilung (A-Ring): Die Wellenförmige Verteilung des Materials wird von der Anziehungskraft des Mondes Pan verursacht, der die Teilung immer wieder passiert.

Encke-Teilung (A-Ring): Die Wellenförmige Verteilung des Materials wird von der Anziehungskraft des Mondes Pan verursacht, der die Teilung immer wieder passiert.

Foto: NASA/ JPL
Raumfahrtoldtimer: Die Sonde "Voyager 2", die 1981 faszinierende Farbfotos der Ringe lieferte.

Raumfahrtoldtimer: Die Sonde "Voyager 2", die 1981 faszinierende Farbfotos der Ringe lieferte.

Foto: NASA
Saturn und seine Monde Tethys und Dione: gesehen von Voyager 1 im November 1980

Saturn und seine Monde Tethys und Dione: gesehen von Voyager 1 im November 1980

Foto: NASA
C-Ring im Fokus: Voyager-2-Aufnahme aus dem August 1981

C-Ring im Fokus: Voyager-2-Aufnahme aus dem August 1981

Foto: NASA
Mehr lesen über