Sonntag, 19. Januar 2020

Stilberatung für den Job Warum Schwarz Sie nicht weiterbringt

4. Teil: Im Gesicht

Eine schwarze Brille ist ein Statement - auch wenn sie nicht überlebensgroß ist. Überlegen Sie aber, ob so eine Brille wirklich zu Ihrem Gesicht passt oder ob etwas Dezenteres nicht schmeichelhafter wäre.

Als Brille in manchen Gesichtern: Zum Glück ist der Trend der dunkelrandigen, eckigen Gestelle, die angeblich so furchtbar interessant machten, abgeflaut. Es mag Situationen geben, wo das auch strategisch eine gute Entscheidung ist, etwa, wenn das Colorit des Menschen dunkle Farben verträgt, oder eine noch junge Frau in Führungsposition mit einer so genannten Karrierebrille etwas mehr Strenge in ihr Gesicht zaubern will.

Bei vielen anderen Gelegenheiten ist es aber vorteilhafter, wenn man noch die Augen sieht.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung