Dienstag, 28. Januar 2020

Klug in Kleidung investieren Wofür man Geld in die Hand nehmen sollte

3. Teil: Uhren und Schmuck: Ein Statement an sich

Nomos Glashütte

Eine teure Uhr trägt nicht auf, heißt es. Auf der Suche nach dem besten Deal ist einerseits der Blick auf den Markenwert relevant. Denn gerade bei den renommierten Labels sind Preis und Qualität eine Folge des über Jahrzehnte aufgebauten Markenkults und die Marke somit eine Wertaussage. Andererseits resultieren der Kult und die Qualität, welche ohnehin nicht infrage steht, in einem vergleichsweise stabilen Wiederverkaufswert.

Kurz: Gerade bei Uhren und Schmuck bringt "Vintage" (engl. altes Modell) bzw. Second Hand-Erwerb einen echten Mehrwert. In anderen europäischen Ländern ist die Idee des Wiederverkaufs übrigens geläufiger als bei uns - wir sind hier quasi noch am Anfang des Gedanken.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung