"Shot Sage Blue Marilyn" Christie's versteigert Andy Warhols berühmtes Monroe-Porträt

Es ist eines der bekanntesten Bilder der Pop-Art-Ikone Andy Warhol und eines der herausragendsten Werke dieser Kunstrichtung überhaupt: Der Siebdruck "Shot Sage Blue Marilyn", ein Porträt der Schauspielerin Marilyn Monroe, soll versteigert werden – möglicherweise zu einem Rekordpreis.
"Shot Sage Blue Marilyn": Das Andy-Warhol-Werk soll 200 Millionen Dollar bringen

"Shot Sage Blue Marilyn": Das Andy-Warhol-Werk soll 200 Millionen Dollar bringen

Foto: JUSTIN LANE / EPA

Das Auktionshaus Christie's hat die Versteigerung eines der berühmten Porträts der Hollywood-Legende Marilyn Monroe von Pop-Art-Künstler Andy Warhol angekündigt. Das Werk wird auf 200 Millionen Dollar (rund 181 Millionen Euro) geschätzt – was es zum teuersten jemals versteigerten Kunstwerk aus dem 20. Jahrhundert machen könnte, wie das Auktionshaus am Montag mitteilte. Der 1964 entstandene Siebdruck "Shot Sage Blue Marilyn" soll im Mai unter den Hammer kommen.

Es handle sich um "eines der seltensten und außergewöhnlichsten Bilder, die es gibt", teilte Christie's mit. "Andy Warhols Marilyn ist der absolute Höhepunkt des American Pop und das Versprechen des amerikanischen Traums, das Optimismus, Zerbrechlichkeit, Berühmtheit und Ikonographie in sich vereint", erklärte Alex Rotter, Abteilungsleiter für Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts bei Christie's.

Der Siebdruck "Shot Sage Blue Marilyn" zeigt die Schauspielerin mit rosa Gesicht, rubinroten Lippen, gelbem Haar und blauem Lidschatten vor einem blauen Hintergrund. Christie's verkauft das Werk im Auftrag der Thomas-und-Doris-Ammann-Stiftung mit Sitz in Zürich. 1998 hatte das Auktionshaus Sotheby's den orangefarbene Marilyn-Siebdruck für 17 Millionen Dollar versteigert.

cr/afp