Montag, 21. Oktober 2019

Business-Knigge für die Erkältungszeit Die Virenschleuder in meinem Büro

5. Teil: Bussi Bussi? Nein danke

Manchmal lässt es sich beruflich nicht vermeiden, anderen Menschen sehr nahe zu kommen. Umso wichtiger ist es, selbst Rücksicht zu nehmen.

Mit der erwähnten Ansage, eine Virenschleuder zu sein, sagt derjenige doch über sich selbst aus, dass er oder sie sich der Gefahr bewusst ist und in Kauf nimmt, das gleiche Schicksal auf andere zu übertragen.

Brisant wird es, wenn derjenige auf anfällige Personen wie ältere oder bereits gesundheitlich geschwächte Mitmenschen trifft. Dann wird, was warnend gemeint war, übergriffig. Beim ersten Anflug eines Verdachts sollten Sie auf Küsschen und Nähe lieber verzichten. Seien Sie gut zu sich und anderen und bleiben Sie gesund!

Katharina Starlay
  • Copyright: Wala Heilmittel / Stephanie Schweigert
    Wala Heilmittel / Stephanie Schweigert
    Katharina Starlay ist Modedesignerin, Imageberaterin und Mitglied im Deutschen Knigge-Rat. In Vorträgen, Seminaren und individuellen Beratungen coacht sie rund um Kleiderstil und Businessknigge. Seit 2002 berät sie auch Unternehmen für deren Außenauftritt und entwickelt Stil-Leitfäden sowie Firmenkleidung. Sie schreibt Bücher (zuletzt als Hörbuch erschienen: Der Stilcoach für Männer) und publiziert über Stilthemen: Starlay.de.

    Mehr Informationen

xx.

Buchtipp

Katharina Starlay
Der Stilcoach für Männer
Erfolgreich unterwegs in Job und Freizeit

Frankfurter Allgemeine Buch, 230 Seiten, Oktober 2017, 17,90 Euro

Jetzt kaufen

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung