Zur Ausgabe
Artikel 43 / 56
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Code Kids - bessere Chancen durch Computersprachen? Warum die Elite ihre Kinder auf Hackerschulen schickt

Aus Kindern sollen Digitalhelden werden. Doch die Schulen versagen – und die Eltern nehmen die Sache zunehmend selbst in die Hand.
Von Sonja Banze und Eva Müller
aus manager magazin 1/2019
Familienbande: RatePay-Gründerin Miriam Wohlfahrth wollte, dass ihre Tochter Hannah mal sieht, was Coden ist, und hat die Hacker School ins Haus geholt.

Familienbande: RatePay-Gründerin Miriam Wohlfahrth wollte, dass ihre Tochter Hannah mal sieht, was Coden ist, und hat die Hacker School ins Haus geholt.

Foto: Jan Philip Welchering für manager magazin

Sie können den Artikel leider nicht mehr aufrufen. Der Link, der Ihnen geschickt wurde, ist entweder älter als 30 Tage oder der Artikel wurde bereits 10 Mal geöffnet.

Was es jetzt braucht, ist Geduld. "Ich kapier' das nicht." "Doch, du willst nur nicht." "Ich mach nicht mit."

Sieben kleine Mädchen, den Nachmittag über haben sie schon Roboterautos zusammengebaut und mit Federn beklebt, Erdbeerkuchen gegessen und Apfelsaft getrunken, aber jetzt, viertel nach vier, wird es kompliziert. Auf MacBooks sollen sie Tasten programmieren, um ihre Autos fernzusteuern. Vorwärts, rückwärts, rechts, links, Tempo machen, abbremsen.

Die beiden Trainerinnen (das Wort Lehrer benutzt in der Szene niemand mehr, es heißt nur noch Coach, Mentor oder gar Inspirer) lassen nicht locker. Und tatsächlich: Allmählich bekommen die Mädchen es hin. Eine Taste nach der anderen wird belegt, und am Ende steuern sie ihre Autos per Computer durch ein Labyrinth. Alle glücklich.

Samstagnachmittag, 15 Uhr. Kindergeburtstag in der Haba Digitalwerkstatt. Jetti wird acht. Ein flacher Vorbau, Mittelweg 155 in Hamburg-Rotherbaum, ein großes Schaufenster, dahinter ein einziger Raum, ein roter USM-Spind voll mit Computern, ein 3-D-Drucker, viel Hightechspielzeug.

Jetti hätte auch auf einem Pferdehof feiern können, in einer Theaterwerkstatt oder auf einem Indoor-Spielplatz. Aber die Mutter arbeitet für eine Stiftung, der Vater ist in der Finanzbranche und viel im Ausland, und beide finden es wichtig, dass Kinder früh programmieren. Vor allem Mädchen.

Hacken statt Holzklötzchen, Programmieren statt Ponyhof, Laptop statt Lagerfeuer – die digitale Revolution erreicht die Kinder. Computerkurse (wer zeigen will, dass er sich auskennt, spricht von Coden) sind die neueste Umdrehung in der Maschinerie, mit der die Wirtschaftselite ihren Nachwuchs fit machen will für die Zukunft. Die richtige Privatschule, das richtige Internat in der Schweiz oder England, das richtige College in den USA, private Englisch- und am besten auch Chinesischkurse, kreatives Schreiben bei der Kinderbuchautorin, Klavier, Hockey, Fechten – alles gut und schön. Aber das heißeste Thema für die zukunftsbesorgten deutschen Eltern lautet: Coden.

manager magazin plus

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden manager Abo.

Einen Monat für € 0,99 testen. Jederzeit kündbar.

Ihre Vorteile:

  • manager magazin+ und Harvard Business manager+ im Paket
  • Alle Inhalte von m+ und HBm+ auf der Seite manager-magazin.de und in der manager-Nachrichten-App
  • Der Inhalt der gedruckten Magazine inkl. E-Paper (PDF)
Jetzt für € 0,99 testen

Sie sind bereits Digital-Abonnentin oder -Abonnent? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Zur Ausgabe
Artikel 43 / 56
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.