Samstag, 19. Oktober 2019

Wettlauf um die Nummer 1 Die größten Flughäfen der Welt

Rund 95 Millionen Passagiere pro Jahr starten oder landen am größten Flughafen der Welt: dem Hartsfield-Jackson-Flughafen in Atlanta. Doch die Asiaten holen auf - und natürlich Dubai. Schon bald könnten 200 Millionen Passagiere keine Seltenheit sein.

Berlin - Es ist nur ein Vorurteil, dass Amerikaner Reisemuffel sind. Sie reisen, nur eben am liebsten im eigenen Land. Das zeigt die Liste der zehn größten Flughäfen der Welt: vier von ihnen liegen in den USA. Zählt man allerdings nur die internationalen Passagiere, liegt London vor Dubai und Hongkong - und kein einziger US-Airport schafft es in die Top Ten. In einigen Jahren dürfte die Liste allerdings ohnehin ganz anders aussehen.

1. Atlanta

Größtes Drehkreuz weltweit: Auf fünf Start- und Landebahnen heben Maschinen zu mehr als 150 US-Städten ab. Maschinen aus Europa landen im neuen internationalen Terminal.
Das größte Drehkreuz der Welt liegt in Atlanta. Rund 95 Millionen Passagiere starteten oder landeten im Jahr 2012 auf dem Hartsfield-Jackson-Flughafen im US-Bundesstaat Georgia. Reisende aus Europa kommen vor allem hierher, um in eine andere Stadt in den USA weiterzufliegen. Atlanta ist der mit Abstand wichtigste Hub in den Vereinigten Staaten. Auf den fünf Start- und Landebahnen heben Maschinen zu mehr als 150 US-Städten ab. Maschinen aus Europa landen im neuen internationalen Terminal mit seiner geschwungenen Glasfassade (www.atlanta-airport.com).

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung