Samstag, 30. Mai 2020

Urlaub im Kloster Acht Reisetipps für eine spirituelle Auszeit

7. Teil: Fasten und mehr: Kloster St. Marienthal

Das Kloster St. Marienthal liegt in der sächsischen Oberlausitz - und ermöglicht auch Ausflüge ins Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien.
Kloster St. Marienthal/dpa-tmn
Das Kloster St. Marienthal liegt in der sächsischen Oberlausitz - und ermöglicht auch Ausflüge ins Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien.

Die 1234 gegründete Abtei in der sächsischen Oberlausitz ist das älteste aktive Zisterzienserinnenkloster Deutschlands. Die zwölf Nonnen bieten neben Fasten nach Buchinger sowie Basenfasten auch Kurse zu Besinnung, Kreativität, Spiritualität und Gesang. Mitbeten und -arbeiten ist ebenfalls möglich.

Das weitläufige Kloster im böhmischen Barockstil liegt mitten im Wanderparadies Neißetal. Die Via Sacra führt hier zu den kulturellen Höhepunkten des Länderdreiecks Deutschland, Polen und Tschechien. Für Ausflüge verleiht das Kloster Fahrräder.

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung