Mittwoch, 26. Juni 2019

Sonderausstattungen für Yachten Unterwasserkino, Golfplatz, Fußballfeld - so tunen Reiche ihre Superyacht

7. Teil: Solandge: Kreative Jacuzzi-Deckelung an Bord

Es geht hoch her: Tanz-Runde auf dem Sundeck
Magazin BOOTE EXCLUSIV
Es geht hoch her: Tanz-Runde auf dem Sundeck

Der 85 Meter lange Lürssen-Bau im Øino-Styling erzielt mit vergleichsweise kleinen Mitteln die wohl größte Wirkung des Rankings. Auf dem vorderen Sundeck mutiert der mit Mosaiksteinen verzierte Whirlpool dank einer auf acht Edelstahlstangen montierten Platte zur Tanzfläche. Dann bezieht der DJ hinter der Bar sein Pult und versorgt die tanzlustige Meute mit Klängen aus der Dolby-Surround-Anlage. Bunte LEDs runden den Partyabend weit über der Wasseroberfläche ab. Die Gebrüder Jacuzzi, die Erfinder des sprudelnden Rundbeckens, hätten sicher nichts gegen die kreative Deckelung einzuwenden.

Steht den "Solandge"-Gästen der Sinn nach Entertainment, spannt die Crew eine rund sechs Quadratmeter große Leinwand auf und aktiviert den über der Bar sitzenden Beamer. Ziehen wiederum Regenwolken auf, wird der Film im Kino auf dem Tankdeck zu Ende geschaut. Für eine Million Euro genießen zwölf Personen eine Woche lang alle Annehmlichkeiten des "schwimmenden Spas". Wen es in der Zeit doch mal von Bord zieht, der steigt auf die elf und zehn Meter langen Tender, das Wakeboardboot oder die Jetskis.

Fun, fun, fun: Die Solandge lässt keine Entertainment-Wünsche offen
Magazin BOOTE EXCLUSIV
Fun, fun, fun: Die Solandge lässt keine Entertainment-Wünsche offen

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung