Montag, 9. Dezember 2019

Mit dem Käfer Cabrio durchs Rheingau Zu Gast bei den Stars der Weinszene

Rheingau: Zu Gast bei den Stars der Weinszene
René Supper / Sehnsucht Deutschland

7. Teil: 16 Genießer-Tipps für das Rheingau

Genießer haben sich im Rheingau schon immer pudelwohl gefühlt. Und damit es Ihnen auch so geht, kommen hier unsere besten Empfehlungen, um "Sehnsucht Deutschland" in den Rheingau zu folgen.


Hattenheim
Weinhaus zum Krug

René Supper / Sehnsucht Deutschland
Klein und fein, so soll es sein. Josef Laufer III. führt das historische Gasthaus in dritter Generation: eigene Weine, köstliches Essen, einige Zimmer schön modernisiert, WLAN. DZ ab 125 Euro mit Frühstück. Sonntag und Montag hat das Restaurant geschlossen, das Hotel nicht.

Hauptstraße 34, 65347 Eltville/Hattenheim, Telefon: 06723/99680, hotel-zum-krug.de


Die Adlerwirtschaft

Schräg gegenüber vom Krug bieten Franz Keller - Bruder von Fritz vom berühmten Kaiserstühler Weingut Franz Keller - und Sohn Franz Keller vom Einfachsten das Beste. Das lieben Feinschmecker aus dem ganzen Land seit über 20 Jahren. Vieles kommt vom familieneigenen Falkenhof über dem Wispertal. Dienstag und Mittwoch sind Ruhetage. Ein paar Zimmer gibt es auch. DZ ab 72 Euro.

Hauptstraße 31, 65347 Hattenheim im Rheingau, Telefon: 06723/7982, franzkeller.de


Weingut Balthasar Ress

Mächtig im Kommen. Dank Maria Thun und vor allem dank Dirk Würtz. Wer jetzt Rebstöcke im Rheingau oder in Keitum auf Sylt pachtet - 3 Jahre kosten 85 Euro - bekommt pro Rebstock eine Flasche von der Ernte. Und eine schicke Urkunde gibt's obendrein. Die Vinothek Hattenheim hat für Verprobungen und Kauf täglich von 8 bis 18 Uhr, an Wochenende bis März von 11.30 bis 17 Uhr geöffnet. Tolle Bar und schwer angesagte Vinothek in der Mauergasse 10 in Wiesbaden.

Rheinallee 50, 65347 Hattenheim/Rheingau, Telefon: 06723/91950, balthaser-ress.de


Rüdesheim
Lindenwirt

Das Traditionshaus in Familienhand ist Partner von BMW Motorrad. Das heißt, Gäste können sich einen "Bock" leihen um durch den Rheingau zu cruisen, Führerschein vorausgesetzt. Hotelier Thomas Dichtl fährt damit sogar zur Jagd. Es kommen lecker Wildgerichte auf den Tisch. Ein anderer Knüller sind die Nächte in einem Original-Weinfass. Nichts für Große und Verliebte: Die Betten sind 1,85 Meter lang und stehen in Händchenhaltentfernung. Ein normales DZ 89 Euro, Weinfass 77 Euro. Jeweils mit Frühstück und W-Lan.

Drosselgasse 1, 65385 Rüdesheim am Rhein, Telefon: 06722/9130, lindenwirt.com


Breuers Rüdesheimer Schloss

Auf der anderen Seite der Drosselgasse: Forellen aus dem Wispertal, Handkäs sowieso, ein beeindruckender Weinkeller mit vielen Georg-Breuer-Weingutsweinen. DZ ab 125 Euro mit Frühstück und mit W-Lan.

Steingasse 10, 65385 Rüdesheim am Rhein, Telefon: 06722/90500, ruedesheimer-schloss.com


Weingut Georg Breuer

Mitten in Rüdesheim verleitet die Vinothek des Weinguts, mit der jungen Teresa Breuer an der Spitze, zu obszönen Spontankäufen.

Grabenstraße 8, 65385 Rüdesheim am Rhein, Telefon: 06722/1027, georg-breuer.com


Weinbar Ehrhard

Lässig und lustig kann es zwischen hohen Regalen, voll mit Weinen aus dem Rheingau und aller Welt, in dieser wunderbaren Weinbar mit Küche zugehen. Fragen Sie nach Big Betty. Sonntag und Montag geschlossen, sonst ab 17 Uhr.

Geisenheimer Straße 3, 65385 Rüdesheim am Rhein, Telefon: 06722/47396, carlerhard-winebar.com


Niederwalddenkmal

Das muss man gesehen haben (siehe oben). Die gesamte Anlage ragt 38,18 Meter in die Höhe und wiegt in der Gesamtheit etwa 75 Tonnen. Obendrauf die weithin sichtbare Germania. Am besten schweben Sie mit der Seilbahn hoch und runter, für 7 Euro. Ab 21. März geht es los. Es gibt aber auch im Januar/Februar die Möglichkeit, mit dem Auto hochzufahren oder zu wandern.

Oberstraße 37, 65385 Rüdesheim am Rhein, Telefon: 06722/2402, seilbahn-ruedesheim.de


Oestrich-Winkel

Cornel's

Pssst, Supergeheimtipp: kleiner Biomarkt und gleichzeitig ein Bistro, Café und Winebar. Im Sommer sitzt man draußen zwischen Reben im Weingarten, im Winter drinnen bei Kerzenlicht. Ein paar urgemütliche Zimmer gibt es ab 90 Euro, für 12,50 Euro extra mit tollem Frühstück und Kaffee, der den Namen verdient. Im Januar und Februar geschlossen.

Hauptstraße 37, Telefon: 06723/8049993, 65375 Oestrich-Winkel, cornel-s.de


Ankermühle

Unterhalb von Schloss Johannisberg, mitten im Wein, glänzt man hier im Restaurant mit alten Rezepten, hochwertigen Lebensmitteln und sogar Maultaschen als Hommage an die Eigentümerin. Historische Mühle, eigenes Weingut, täglich ab 17 Uhr.

Kapperweg, 65375 Oestrich-Winkel, Telefon: 06723/2407, ankermuehle.de


Weingut Allendorf

Sinnestäuschung: Farbig schmeckt in der Weinerlebniswelt Allendorf der Riesling ganz anders
René Supper / Sehnsucht Deutschland
Sinnestäuschung: Farbig schmeckt in der Weinerlebniswelt Allendorf der Riesling ganz anders
Noch ein herausragendes Weingut. Erstaunlich ist die Weinerlebniswelt, die allein durch Licht auch für selbsternannte Experten ungeahnte Geschmacksverwirrungen zaubert. Täglich von 8-12 Uhr und 13-18 Uhr.

Kirchstraße 69, 65375 Oestrich-Winkel, Telefon: 06723/91850, allendorf.de


Kloster Eberbach

"Der Name der Rose" mit Sean Connery wurde hier gedreht. Auf 9 Jahrhunderte Weinbautradition blicken die Zisterzienser zurück, einige werden wohl folgen. Das ist so beeindruckend, groß und schön im Wald versteckt, das muss man einfach gesehen haben. Es gibt eine Vinothek, Wein- und Klos terführungen, Klosterbier und -schänke. Auch übernachten kann man hier - schlicht, ruhig und komfortabel. DZ ab 133 Euro.

65346 Eltville, Telefon: 06723/9178100, kloster-eberbach.de


Geisenheim

Schloss Johannisberg

Spektakuläre Lage oberhalb der Ankermühle. Hier wurde die Spätlese erfunden, und ein Foto mit dem Reiter gehört zum Rheingaubesuch wie ein Karton Riesling unter die Käferhaube. Ein Gutsrestaurant mit famosen Blick über den Rheingau.

Schloss Johannisberg, 65366 Geisenheim-Johannisberg, Telefon: 06722/70090, schloss-johannisberg.de


Rheingau Gourmet Festival

Vom 25. Februar bis 13. März ist der Rheingau fest in der Hand der besten Köche der Welt: Christian Bau, Sven Elverfeld, Harald Wohlfahrt und Klaus Erfort aus Deutschland haben allesamt jeweils sagenhafte 3 Michelin-Sterne, ihre internationalen Kollegen kaum weniger. Jahrhundertweine, Gala-Dinners an verschiedenen Orten. Auftakt im Kloster Eberbach. Ab 32 Euro bis 1980 Euro.

Telefon: 06723/640, rheingau-gourmet-festival.de


Eltville
Gutsausschank Baiken

Inmitten der Weinhänge, mit Blick über das Rheintal. Vom Michelin mit einem BiB-Gourmand (d. h. regionales 3-Gänge-Menü um die 30 Euro), gelobte Küche, viele Rheingauer Spitzenweine, bis März nur Donnerstag bis Samstag ab 17 Uhr, telefonisch reservieren.

Wiesweg 86, 65343 Eltville, Telefon: 06123/900345, baiken.de


Anleger 511

Für den Frühling vormerken: Direkt am Rhein liegt neben der Eltviller Burg dieses außergewöhnliche Ausflugslokal, mit 120 Plätzen auf der Terrasse, 30 drinnen.

Platz von Montrichard 2, 65343 Eltville, Telefon: 06123/689168, anleger511.de

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung