Wintersport im Bayerischen Wald Großes Revier für Genuss-Skifahrer

In der Wintersportregion bei Sankt Englmar im Bayerischen Wald steht Langläufern ein 105 Kilometer langes Loipennetz zur Verfügung.

In der Wintersportregion bei Sankt Englmar im Bayerischen Wald steht Langläufern ein 105 Kilometer langes Loipennetz zur Verfügung.

Foto: Tourist-Information St. Englmar/dpa-tmn
Drei Stunden unter Flutlicht: Am Pröller in St. Englmar können Skiurlauber an vielen Tagen auch abends auf die Piste.

Drei Stunden unter Flutlicht: Am Pröller in St. Englmar können Skiurlauber an vielen Tagen auch abends auf die Piste.

Foto: Tourist-Information St. Englmar/dpa-tmn
Großes Sportangebot: Am Großen Arber können Winterurlauber auch mit Schneeschuhen unterwegs sein.

Großes Sportangebot: Am Großen Arber können Winterurlauber auch mit Schneeschuhen unterwegs sein.

Foto: Arber Bergbahn/dpa-tmn
Unterwegs am Almberg: Im Skigebiet Mitterdorf haben Wintersportler acht Abfahrten zur Auswahl.

Unterwegs am Almberg: Im Skigebiet Mitterdorf haben Wintersportler acht Abfahrten zur Auswahl.

Foto: Daniela Blöchinger/Tourismusverband Ostbayern/dpa-tmn
Das Wintersportgebiet am 1456 Meter hohen Großen Arber bietet auch für Rodler viele Möglichkeiten. Und auch bei Bischofsmais lässt sich prima rodeln.

Das Wintersportgebiet am 1456 Meter hohen Großen Arber bietet auch für Rodler viele Möglichkeiten. Und auch bei Bischofsmais lässt sich prima rodeln.

Foto: Arber Bergbahn/dpa-tmn
Im Bayerischen Wald können Winterurlauber - hier in Hohenbogen - mehrere Skigebiete nutzen, deren Gipfel mehr als 1000 Meter über dem Meer liegen.

Im Bayerischen Wald können Winterurlauber - hier in Hohenbogen - mehrere Skigebiete nutzen, deren Gipfel mehr als 1000 Meter über dem Meer liegen.

Foto: Tourismusverband Ostbayern/dpa-tmn
Joachim Hauck, dpa
Mehr lesen über