Donnerstag, 20. Juni 2019

Wintersport im Bayerischen Wald Großes Revier für Genuss-Skifahrer

4. Teil: Geisskopf: Zwei Kilometer lange Naturrodelbahn

Das Wintersportgebiet am 1456 Meter hohen Großen Arber bietet auch für Rodler viele Möglichkeiten. Und auch bei Bischofsmais lässt sich prima rodeln.
Arber Bergbahn/dpa-tmn
Das Wintersportgebiet am 1456 Meter hohen Großen Arber bietet auch für Rodler viele Möglichkeiten. Und auch bei Bischofsmais lässt sich prima rodeln.

Betont familienfreundlich präsentiert sich auch dieser Skiberg bei Bischofsmais, der mit dem "Geissleinpark" für die Kleinen, neun autobahnbreiten Alpin-Abfahrten sowie einer zwei Kilometer langen Naturrodelbahn - einer der längsten in Deutschland - aufwartet.

Es gibt zwei Funparks für Snowboarder und Freerider, auch abendlicher Flutlichtskilauf ist möglich. Etwas langsam, aber lustig ist die Bergfahrt mit dem nostalgischen Einer-Sessellift, der die Wintersportler hinauf zu Pisten mit weiteren fünf Schleppern bringt. (www.geisskopf.de)

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung