Dienstag, 26. Mai 2020

Abtauchen entlang der Seine Badehäuser in Paris

Paris - Wer einmal in einem Bad schwimmen will, das schon als Filmkulisse oder Bühne für Modeschauen diente, der ist in Paris richtig. Denn die französische Hauptstadt bietet historische Badeanstalten, teilweise unter Denkmalschutz, in denen jeder seine Bahnen ziehen kann. Eine Auswahl der schönsten Schwimmbäder:

Molitor-Schwimmbad:

Heute sieht das Molitor-Schwimmbad eindrucksvoll aus. Bis zu seiner Renovierung 2012 war es völlig heruntergekommen.

Nach der Schließung 1989 kam das Molitor-Schwimmbad ziemlich herunter - Graffiti-Künstler setzen ihre Kunstwerke auf die kahlen Wände.

Das Molitor-Schwimmbad im August 1985: Treffpunkt stilbewusster Großstädter.

Zum Komplex der Piscine Molitor, die heute zu einem Hotel gehört, zählt auch ein großes Hallenschwimmbad.

Schon in den 1930er Jahren kamen die Pariser an diesen Ort, um zu sehen und gesehen zu werden. Die mondäne Anlage wurde von Architekt Lucien Pollet entworfen - im Stil eines Kreuzfahrtschiffes, dessen Kabinen auf drei Etagen rechteckig um das 50-Meter-Außenbecken liegen. Die Piscine Molitor, zu der auch ein Hallenbad mit 30-Meter-Becken gehört, wartete von Anfang an mit gesellschaftlichen Highlights auf: So war es der Schwimmer, Schauspieler und spätere Tarzan-Darsteller Johnny Weissmüller, der das Bad im schicken 16. Stadtbezirk 1929 eröffnete. 1946 folgte dann die Präsentation des ersten Bikinis weltweit.

1989 wurde das einst so legendäre Schwimmbad geschlossen. Die Anlage entwickelte sich zu einem Treffpunkt für Streetart-Künstler, die sich mit ihren Graffitis verewigten. Das Gebäude verfiel immer mehr, bis 2012 eine umfangreiche Renovierung begann, die vor einem Jahr zur Neueröffnung führte. Seither ist die Piscine Molitor Teil eines Vier-Sterne-Hotels. Schwimmer können aber eines der Angebote im Restaurant wählen, das mit einem Besuch des Schwimmbads verbunden ist - etwa das Frühstücksangebot "Early Swim" für 35 Euro. (Piscine Molitor, 2 avenue de la Porte Molitor, 75016 Paris, Tel.: 0033/1/56070850, E-Mail: contact@mltr.fr, www.mltr.fr/fr)

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung