Donnerstag, 25. April 2019

Hideaways rund um Köln, Bonn und Düsseldorf Golfen, Genießen, Gesunden

Es sind die kleinen feinen Landhotels, eingebettet zwischen Wiesen, Seen und Wäldern, die die Sehnsucht nach einer kleinen Flucht aus dem Alltag schüren. mm-Autorin Elke Birke hat sich rund um Köln, Bonn und Düsseldorf umgesehen.

Gut Heckenhof: Blick über den Golfplatz
Gut Heckenhof
Gut Heckenhof: Blick über den Golfplatz
Gut Heckenhof

Eine Runde golfen, im Wellnessbereich relaxen und abends ein Drei-Gänge-Dinner in der Brasserie - so kann man eine Auszeit im Golfresort Gut Heckenhof beginnen. Oder man schnürt die Wanderschuhe und erkundet mit Rucksack das Landschaftsschutzgebiet vor der Haustür.

200 Kilometer Wanderwege bietet der Natursteig Sieg: Schmale Pfade und historische Wege führen durch eine eindrucksvolle, ursprünglich wirkende Flusslandschaft. Dabei geht es immer wieder hinunter an den Fluss und wieder hinauf in die Höhe. Oben angekommen, wartet eine wunderbare Belohnung: die herrliche Aussicht über die Naturregion Sieg. Manuel Andrack schwärmt in seinem Buch "Die schönsten Wanderwege in Nordrhein-Westfalen": "Der absolute Knaller beim Natursteig Sieg ist die großartige Erreichbarkeit der einzelnen Etappen. Es gibt keinen Weitwanderweg in NRW, der derart gut an den ÖPNV angeschlossen ist."

Das direkt am Hotel von Gut Heckenhof gelegene Gelände des Golfplatzes ist mit seinen weitläufigen Wegen auch für Nichtspieler ein gutes Gelände zum Joggen oder Spazierengehen. Golfer fordern die spielerisch herausfordernd angelegten Wasserläufe der drei Kurse auf der 27-Loch-Meisterschaftsanlage zu sportlichen Höchstleistungen heraus. Und bei dem Blick über das Naturschutzgebiet Natursteig Sieg vergisst man schnell den einen oder anderen während des Spielverlaufs im Wasserhindernis versenkten Schlag.

In der Golfschule lehren Trainer in Schnupperkursen für Einsteiger, Platzreifekursen für Anfänger und Stunden für Fortgeschrittene erfolgreichen Schwung. Der öffentliche 6-Loch-Kurzplatz eignet sich für lockere Übungsrunden.

Die Brasserie tischt herzhafte Brauhausküche aus regionalen Produkten und gepflegtes Kölsch auf. Restaurant und Gästezimmer der vier Wohnhäuser des Guts blicken über die Golfanlage. Das mittendrin gelegene romantische Fachwerkhaus bildet einen architektonischen Blickfang des Guts.

Gut Heckenhof Hotel- & Golfresort an der Sieg Heckerhof 5 53783 Eitorf Telefon: +49 (0)2243 - 9232 -0 www.gut-heckenhof.de

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung