Montag, 23. September 2019

Für Vielflieger Die besten Flughafen-Lounges

Die Qualität einer Fluggesellschaft zeigt sich auch am Boden. Wer seine Premium-Kunden nicht vergraulen will, umschmeichelt sie bis zum Abflug in luxuriösen Lounges. Hier sind die schönsten Wartezimmer der Welt, zusammengestellt von der Vielfliegerberatung First Class & More.

Mit einer gut sortierten Bar im Hintergrund (hier eine KLM-Lounge) ist das Warten am Flughafen gleich etwas erträglicher
Hamburg - Für Fluggesellschaften ist es inzwischen sehr schwierig und vor allem auch teuer, sich durch ein gutes Bordprodukt von anderen Airlines abzuheben. Ein vollkommen flacher Sitz mit einem großen Monitor und ein gutes Catering ist inzwischen auch in der Business Class nichts Außergewöhnliches mehr. Einen First-Class-Fluggast kann man auch in 10.000 Metern Höhe mit Kaviar und Jahrgangschampagner nicht beeindrucken - das ist bei vielen Airlines einfach Standard.

Zusätzliche Angebote wie eine Dusche an Bord oder eine Bar sind natürlich werbewirksam, führen jedoch sehr hohe Kosten durch zusätzliches Gewicht und weniger Sitze mit sich. Deshalb sind die Unterschiede der Kabinen bei objektiver Betrachtung häufig sehr gering.

In der Betreuung am Flughafen, wo die verwöhnten Vielflieger oft viele Stunden zubringen, gibt es jedoch sehr große Qualitätsunterschiede. Einige Airlines punkten, indem sie den Passagier mit einer Limousine abholen; andere Fluggesellschaften bieten einen Spa-Bereich mit kostenlosen Massagen oder ein hervorragendes Catering bereits vor dem Flug. In manchen Lounges wird man so sehr verwöhnt, dass man am liebsten sofort dort einziehen möchte. Im Folgenden eine Übersicht nach Fluggesellschaften.

Grundsätzlich ist es so, dass eine Fluggesellschaft häufig an ihrem Hauptdrehkreuz die beste Bodenleistung bietet, da hier oft bei der Planung des Flughafens die entsprechenden Wünsche mit einfließen können. Aber wie so vieles ist das auch Geschmackssache. Während der eine Passagier lieber in Ruhe in der Lounge arbeiten möchte und sich in diesem Bereich Unterstützung wünscht, so freut sich der andere vielleicht mehr über eine Spa-Behandlung oder legt Wert auf eine schöne Bar und ein gutes Speiseangebot.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung