Montag, 22. April 2019

Firmenjets Abflug in höhere Sphären

Businessjets: Wer vom Privatterminal abhebt
Corbis

6. Teil: Übersicht: Welche Dax-Manager mit Firmenjets unterwegs sind

Welche Top-Manager aus dem Dax* mit Businessfliegern unterwegs sind
Unternehmen Eigene Jets Chartermaschinen Flugberechtigte
Adidas nein ja, u. a. NetJets Vorstand und ausgewählte Athleten
Allianz ein Jet (sieben Sitze, zwei Triebwerke) nein vor allem Mitglieder des Vorstands
BASF zwei Falcon 2000EX EASy k. A. Vorstand
Bayer zwei Jets in den USA nein US-Topmanagement
BMW zwei Gulfstream G550, eine Falcon 2000EX EASy k. A. Vorstand
Daimler nein vor allem DC Aviaton Vorstand und globales Topmanagement
Deutsche Bank nein ja, u. a. NetJets Vorstand, vor allem Josef Ackermann
Deutsche Post nein ja Vorstand
Deutsche Telekom ein Jet in Ausnahmefällen Vorstand
Eon eine Challenger k. A. Vorstand
HeidelbergCement eine Citation Sovereign nein Vorstand
Linde nein ja Vorstand und Topmanagement
Merck nein ja Mitglieder der Geschäftsleitung
Metro nein ja, Vibro Air Vorstand
Münchener Rück nein ja Vorstand und Topmanagement
RWE nein ja Vorstand
SAP** ein Lear Jet 45XR, zwei Challenger 300 nein Vorstand, Mitarbeiter mit Vorstandsgenehmigung
Siemens zwei Maschinen k. A. Vorstand und Topmanagement
ThyssenKrupp Falcon 2000 EXy k. A. Vorstand
Volkswagen ein Airbus A319, eine Falcon 900B, drei Falcon 900EX, zwei Falcon 2000, eine Falcon 7X in Ausnahmefällen Vorstand und Topmanagement
* Unternehmen, die entweder eigene Jets haben oder Charterdienste nutzen
** davon eine Maschine ständig in den USA

Quelle: Unternehmensangaben, eigene Recherche

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung